Ein privater(er) Einblick ins Hotel

Ein echter Familienbetrieb

Familien sind im Rosatsch nicht nur gern gesehene Gäste, das Hotel wird seit nunmehr 10 Jahren auch von einer Familie geführt. Sowohl der Sohn unseres Hoteldirektors Ralph, Oskar (8) als auch seine Frau Navina sieht man immer wieder im Hotel ein und aus gehen. Navina hat sogar viele Jahre im Hotel gearbeitet, ist aber seit der Kindergartenzeit ihres Sohnes beruflich etwas kürzer getreten. Oskar dagegen ist jeden Tag da. Ob er zum Mittagessen kommt und mit dem Team isst, die ruhigen Momente am Pool geniesst oder seine Kindergeburtstage im Hotel feiert: Für ihn ist das Hotel ein zweites Zuhause geworden.

Mitarbeiter
0
Monate geöffnet
0
Ferienaktivitäten für Gäste
0 +

Noch mehr Infos

Im Hotel Rosatsch lautet das Führungscredo: Geht es dem Team gut, dann geht es auch den Gästen und dem Hotel gut.
Das tun wir für das Wohlergehen unseres Teams:

Mehr über unsere Gäste

In der Ferienzeit beherbergen wir ca. 90% Schweizer Gäste, gefolgt von Deutschen und Italienern. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer beträgt 4 Tage, wobei die meisten Gäste eine ganze Woche buchen.

In kleinen Schritten die Welt retten

Wir sind von der Art: Nicht lange reden, sondern machen! Und das tun wir seit vielen Jahren, um die Energiebilanz unseres Hotels zu senken und nachhaltig(er) zu werden. So konnten wir im letzten Jahr ganze 12,9 % Strom einsparen, ohne dass ein Gast oder Mitarbeiter auf etwas verzichten musste.

Gastfreundschaft

Unsere familiäre Gastfreundschaft drücken wir aus, indem wir persönliche An- und Abreisekarten schreiben, wöchentliche Gästeaperos organisieren, eine persönliche Abendbetreuung im Restaurant anbieten und gemeinsam mit unseren Gästen die besonderen Feiertage wie Weihnachten, Silvester und Ostern feiern. 

Nachhaltigkeit

Wir engagieren uns aktiv gegen die Verschwendung von Lebensmitteln in unserem Restaurant und für eine papierlose Gestaltung unserer Empfangsbereiche. Dabei haben wir bisher grosse Erfolge erzielt auf denen wir immer weiter aufbauen werden. 

Aus alt mach neu

Wir legen grossen Wert darauf, uns ständig weiter zu entwickeln. Dazu gehört auch die Sanierung und Renovierung unseres Hotels, um sicherzustellen, dass die Zimmer dem aktuellen Standard entsprechen.

Mehr Über Essen

Wussten Sie, dass zwei Drittel unserer Gäste auch das Abendessen buchen Und das vollkommen zu Recht: Unser Küchen-Team, geleitet von unserem Chefkoch Alex besteht aus absoluten Profis auf ihrem Gebiet.  

Mitarbeiterführung

Im Hotel Rosatsch lautet das Führungscredo: Geht es dem Team gut, dann geht es auch den Gästen und dem Hotel gut.
Das tun wir für das Wohlergehen unseres Teams:

Jährliche Gehaltsanpassung

Schon lange vor Corona und Inflation haben wir beschlossen, die Gehälter unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die länger als zwei Jahre bei uns beschäftigt sind, jedes Jahr automatisch zu erhöhen.

Geschenke für spezielle Anlässe

Wir schätzen die gute Arbeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sehr und beschenken sie deshalb zu diversen Gelegenheiten, wie Geburtstagen oder Jubiläen, mit liebevollen hochwertigen Präsenten.

Ermässigte Übernachtungen

Wir geben unserem Team die Möglichkeit in allen Hotels, die der Regnaw AG gehören, also unter anderem in Basel, Hamburg, Frankfurt, Wien, Stuttgart und München, zu günstigen Preisen übernachten.

Sprachliche Weiterbildung

Da wir ein internationales Team sind, finanzieren wir Sprachkurse für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die gerne besseres Deutsch sprechen wollen.

Beförderung und Weiterbildung

Viele unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind schon seit Jahren ein wichtiger Teil unseres Teams und haben bereits Beförderungen erhalten.

Ferien unter Freunden

Eine gute uns vertrrauensvolle Stimmung im Team ist uns enorm wichtig. Bei unseren gemeinsamen Mittagspausen stärken wir den Zusammenhalt und haben viel Spass.

Susi ist Ralph’s zweite grosse Liebe in seinem Leben, die ihn nun auch schon viele Jahre begleitet. Kein Wunder, denn die beiden haben auffällig viele Gemeinsamkeiten: Genau wie Ralph ist Susi Baujahr 1983 – gerade einmal einen Monat sind die zwei auseinander, beide haben einen Stahlharten Körper und in sie haben ordentlich Power! Vielleicht ahnen Sie es schon: Susi ist Ralph geliebter und vollständig restaurierter VW Golf 1 GTI – eine echte Schweizerin die schon so ziemlich jeden Pass in der Gegend gesehen hat. 

Disziplin und Struktur spielten in Ralphs Leben schon immer eine grosse Rolle – sowohl bei der Arbeit als auch im Privaten. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich mit dem Thema Schlaf, Ernährung und Sport. Diese Punkte sind keine Mehrbelastung neben Job und Familie, sondern helfen ihm dabei.
Seine Erfahrungen und Erkenntnisse behält er jedoch nicht für sich, sondern teilt sie mit jedem, der mehr darüber wissen möchte. Falls Sie auch einen gesünderen, ausgeschlafeneren, mobileren und fröhlicheren Lebensstil haben möchtet, schreibt ihm gern eine Nachricht!